JDR Reisen à la carte - Ihr Reisespezialist im Herzen Würzburgs

Ihr Reiseveranstalter für Leserreisen & Kulturreisen aus Würzburg - Seit mehr als 40 Jahren

Musikreise

Verdi Festival 2017

Städtereise

  • Eintrittskarten Kategorie 1 zu Verdis „Falstaff“ im Teatro Regio in Parma & Verdis „La Traviata“ im Teatro Verdi in Busseto
  • Übernachtung im zentralen 4****Hotel in Parma
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintritten „Auf Verdis Spuren“
  • Bequeme Fluganreise nach Bologna
  • Reiseleitung und Einführung: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin
  • buchen ab 1.898,- €

Verdi Festival 2017


Verdi Festival 2017: Erleben Sie „Falstaff“ im Teatro Regio in Parma und „La Traviata“ im Teatro Verdi in Busseto

Reisetermin: 14. bis 17. Oktober 2017
Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin

Im Dorf Le Roncole im Herzogtum Parma erblickte Verdi im Jahr 1813 das Licht der Welt und wurde zum berühmtesten aller italienischen Opernschöpfer. Seine Meisterwerke „La Traviata“, „Rigoletto“, „Nabucco“, „Simon Boccanegra“, „Ein Maskenball“, „Aida“ und „Il Trovatore“ gehören zu den weltweit meistgespielten Opern und sind von den großen Bühnen nicht mehr wegzudenken. Folgen Sie den Spuren Verdis in der Region Parma und erleben Sie das Verdi-Festival 2017! Seit mehr als 100 Jahren versammeln sich alljährlich im Oktober die weltbesten Musiker in Parma, um Giuseppe Verdis Geburtstag zu feiern. Sie sind dabei, wenn sich in diesem Jahr der Vorhang des berühmten Teatro Regio zu „Falstaff“ hebt und genießen sein Meisterwerk „La Traviata“ im Teatro Verdi in Busseto.

    14.10.2017

  • Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Bologna. Von hier erfolgt der Transfer nach Parma und Zimmerbezug im 4****Sinahotel Palace Maria Luigia in Parma. Die zentrale Lage des Hotels lädt zu einem ersten Spaziergang durch das elegante Parma ein. Die Stadt in der Region Emilia-Romagna ist reich an Kunstschätzen, historischen Palästen und kulinarischen Delikatessen wie dem berühmten Parmesan Käse und dem Parmaschinken.
  • 15.10.2017

  • Heute erkunden Sie Parma bei einer ausführlichen „musikalischen“ Stadtführung durch das historische Zentrum. Sie lernen Parma als eine pulsierende Kunst- und Kulturstadt und ein blühendes Zentrum für Musik und Theater kennen. Beispiele dafür sind das Auditorium Paganini, das Haus der Musik und nicht zuletzt das im Jahr 1829 von Maria Luigia erbaute Teatro Regio, eines der weltweit bekanntesten Opernhäuser.
    Am Nachmittag tauchen Sie ein in das großartige Verdi-Festival. Im Teatro Regio zu Parma genießen Sie dann die Aufführung von Giuseppe Verdis Oper „Falstaff“ im Rahmen des Verdi-Festivals 2017. Den Tag lassen Sie entspannt bei einem gemeinsamen italienischen Abendessen ausklingen.
  • 16.10.2017

  • Die Reise auf den Spuren Verdis führt Sie heute nach Busseto und Roncole. Im kleinen Dorf Le Roncole wurde Giuseppe Fortunino Francesco Verdi im Oktober 1813 geboren. Das Geburtshaus, ein bescheidenes Bauernhaus, befindet sich gegenüber der Taufkirche Verdis „San Michele Arcangelo“. Später spielte der junge Giuseppe hier die Orgel. Sein musikalisches Talent fiel früh auf, und er erhielt im nahegelegenen Busseto beim Organisten musikalischen Unterricht. Hier förderte ihn auch sein betuchter und musikverständiger Mäzen, der Kaufmann Antonio Barezzi. Die „Casa Barezzi“ wurde zum Sitz des philharmonischen Orchesters von Busseto, und Verdi gab hier im Alter von nur zehn Jahren seine ersten Konzerte vor Publikum. Anschließend erwartet Sie die Villa Sant´Agata, in der Verdi gewohnt und komponiert hat.
    Höhepunkt des Tages ist mit Sicherheit die Aufführung von „La Traviata“ im Teatro Verdi in Busseto. Vor der Aufführung genießen Sie noch ein gemeinsames italienischen Essen, zur Einstimmung auf einen wundervollen Abend.
  • 17.10.2017

  • Musikalisch beschwingt und als wahre „Verdi-Kenner“ verlassen Sie heute Parma. In Bologna erwartet Sie noch ein Stadtrundgang. Neben der ältesten Universität Europas finden Sie in Bologna zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, eine sorgfältig restaurierte Altstadt und ein lebendiges Stadtbild mit vielen Cafés, Bars und Studentenclubs, die der Stadt ein jugendliches Flair verleihen. Die Stadt trägt 2 Beinamen: „La Dotta“ - die Gelehrte, für ihre antike Universität und „La Grassa“ - die Fette, für ihre kulinarischen Köstlichkeiten.
    Am Abend erfolgt dann der Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.
  • Ihr 4****Sinahotel Palace Maria Luigia

  • Das traditionelle und klassische Hotel liegt im Zentrum von Parma. In wenigen Gehminuten erreichen Sie die Kathedrale und das Teatro Regio. Die gemütlich und komfortabel eingerichteten und klimatisierten Zimmer verfügen alle über Bad/ WC, Telefon, Minibar und TV. (Informationen des Hotels)

Leistungen

  • Flüge mit Lufthansa Frankfurt - Bologna - Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren (Stand 01/17: € 75,-)
  • Flughafentransfers in Italien
  • 3x Übernachtung / Frühstück im 4****Sinahotel Palace Maria Luigia
  • Bettensteuer
  • Abendessen am 2. und 3. Tag
  • Stadtrundgang in Parma
  • Ausflug Busseto mit Le Roncole, Casa Barezzi, Teatro Verdi und Villa Sant‘Agata inkl. Eintritten
  • Stadtrundgang Bologna
  • Eintrittskarte Kategorie 1 für Verdis „Falstaff“ am 15.10.17 im Teatro Regio
  • Eintrittskarte Kategorie 1 für Verdis „La Traviata“ am 16.10.17 im Teatro Verdi
  • Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin
  • Reisesicherungsschein gem. § 651k BGB

Reisepreis

  • pro Person im Doppelzimmer € 1.898,-
  • Einzelzimmerzuschlag € 225,-
    (=Doppelzimmer zur Alleinbenutzung)
  • Bei Buchung 20% Anzahlung, Restzahlung bis 3 Wochen vor Reisebeginn
  • Zusatzleistungen

  • Zubringerflug ab/an Nürnberg € 30,-
  • Rail & Fly Ticket 2 Klasse (Vermittlungsleistung) € 75,-
  • weitere Zubringerflüge auf Anfrage
    Veranstalter im Sinne des Reiserechts:
    JDR Reisen à la carte. Ein Unternehmen
    der Dr. Augustin Studienreisen GmbH.
    Obere Johannitergasse 10 • 97070 Würzburg
    Es gelten die AGBs des Veranstalters